Hast du Schuppen in deinen Dread Extensions 4 ausführliche Tipps!

Hast du dir gerade deine Dread Extensions einsetzen lassen und nicht viel später hast du plötzlich Schuppen! Während du das noch nie hattest.... Schade natürlich, aber es gibt mehrere Lösungen für dieses lästige Problem.

1. Stelle sicher, dass deine Dread Extensions nicht ineinander übergehen

Sobald deine Dread Extensions erstrahlen, nachdem du mit deinem Dreadeinsetzer nach draußen gegangen bist, braucht deine Kopfhaut einige Zeit, um sich an diese große Veränderung zu gewöhnen. Um dabei zu helfen, ist es eine gute Idee, deine Dread Extensions so weit wie möglich zu "trennen". Auf diese Weise kann sich deine Kopfhaut an die neue Situation gewöhnen und, genau wie deine Dread Extensions,, weiter "atmen" oder lüften.

Wenn du deine Dread Extensions schon eine Weile hast, ist auch eine regelmäßige Pflege sehr wichtig. Dies wird deine Kopfhaut gesund halten!

2. Deine Dread Extensions brauchen eine gute Waschroutine

Eine gute Waschroutine hilft auch. Ich wasche meine Dread Extensions einmal pro Woche und schrubbe meine Kopfhaut jedes Mal gut. Es ist wichtig, dass du dafür eine gute Seife verwendest. Ein Seifenstück oder ein flüssiges Shampoo; es spielt für mein eigenes Ergebnis keine Rolle. Auf Dreadshop.com findest du die Marken, mit denen ich seit langem zufrieden bin. Ich habe alles selbst getestet, es sind zuverlässige Marken, die ich unterstütze.

Meine Waschroutine:

3. Schuppen und die Produkte von RAW ROOTs

Auf diese Frage antwortet Lisa von RAW ROOTs, dass sie unterschiedliche Meinungen hat. "Für trockene Kopfhaut mit Schuppen ist das feuchtigkeitsspendende Shampoo mein Favorit. Weil es hydrolysierten Mais und Rote Beete enthält. Darüber hinaus sorgt es für einen natürlichen sofortigen Feuchtigkeitsschub, schützt die Farbe im Haar und ist antistatisch. Das Extrakt aus Lavendel, Ringelblume und Kamille hat eine beruhigende und beruhigende Wirkung auf die Kopfhaut und ist ideal für eine gestresste und juckende Kopfhaut. Es enthält auch drei schöne ätherische Öle, die alle große Vorteile für trockene und gereizte Kopfhaut haben."

"Für normales und fettiges Haar gibt es den "Herbal Cleanser" mit Weidenrindenextrakt. Weidenrinde ist ein natürliches Schmerzmittel, so dass bei Problemen mit der Kopfhaut dieser Extrakt hilft, zu beruhigen und zu heilen. Extrakte aus Brennnessel, Salbei und Schafgarbe helfen auch bei fettiger und unausgewogener Haut. Es enthält auch drei ätherische Öle, die helfen, eine unausgewogene Kopfhaut zu stimulieren und eine desinfizierende Wirkung haben."

"Das feuchtigkeitsspendende Öl ist für alle Hauttypen geeignet. Es enthält viele natürliche Öle, die helfen, die Kopfhaut trocken oder fettig zu machen. Der Jojoba ist sehr gut in der Regulierung der Talgproduktion und die Hanf- und Brokkoli Öle sind sehr beruhigend und heilend für Haut und Haar, ohne einen fettigen Film zu hinterlassen. Alle verwendeten ätherischen Öle sind sehr heilend und stimulierend für Haut und Geist."

4. Verwende das richtige Shampoo für deine Dread Extensions

Wenn du derzeit kein spezielles Shampoo verwendest und an Schuppen leidest, fange mit den obigen Tipps an. Du wirst sehen, dass es einen Unterschied macht. Wenn du bereits ein Seifenstück oder ein flüssiges Shampoo benutzt und immer noch an Schuppen leidest, überprüfe selbst, ob du das Shampoo wie oben beschrieben verwendest. Also, indem du deine Kopfhaut gründlich massierst und sie dann gut ausspülst. Auch ein Shampoowechsel kann funktionieren. Das bleibt etwas Persönliches. 

Wenn du dem Ratschlag gefolgt bist, verschwinden die Schuppen in der Regel. Ist dies nicht der Fall, wende  dich bitte an Ihren Dreadeinsetzer für eine persönliche Beratung. Er oder sie kennt deine Ängste am besten.


-X- Renate