Sind echte Dread Extensions schädlich für meine Haare ?

Es gibt viele Vorurteile über echte Dread Extensions. Es wäre ungepflegt, schlampig und nicht gut für dein Haar. Du verstehst natürlich, dass wir völlig anderer Meinung sind. :-) Wir erhalten regelmäßig Kommentare in diese Richtung: Echte Dread Extensions, das ist sehr schädlich für das Haar, oder? Die Antwort darauf ist kurz und bündig; nein, echte Dread Extensions sind nicht schädlich. Es ist wahr, dass sie aus eigenem Haar hergestellt werden. Und es ist sehr wichtig, die echten Dread Extensions bearbeiten zu lassen und gut zu pflegen! So ist es beispielsweise in den ersten Monaten ratsam, um sie regelmäßig zu palmrollen.

Kurz warten mit dem nass machen von Dread Extensions

Und so gibt es noch mehr Tipps, die für dich nützlich sind, wenn du erst seit kurzem echte Dread Extensions hast. Nachdem du zum Beispiel deine echten Dread Extensions eingesetzt hast, ist es ratsam, deine Dreads in den ersten 2 bis 4 Wochen nicht in der Dusche nass werden zu lassen oder mit ihnen zu schwimmen. Dies hat nämlich keine guten Auswirkungen auf die Qualität. Das Haar braucht einige Zeit, um sich an deinen Dread-Prozess zu gewöhnen. Benetzen oder Waschen hilft am Anfang nicht. In einem späteren Stadium aber schon! Du wirst feststellen, dass du während deines Dreads-Prozesses allmählich deine eigene Waschroutine entwickeln wirst. Mehr dazu erfährst du in diesem Blog

DreadalinaBearbeiten von echten Dread Extensions

Es ist üblich, deine echten Dread Extensions nach ein paar Monaten zu bearbeiten zu lassen; deine erste Wartung. Wir empfehlen dies immer und natürlich kannst du dich dafür auch an Dreadshop im Salon wenden. Du kannst deine echten Dread Extensions auch selbst bearbeiten. Auf dieser Seite findest du nützliche Tipps, um sie selbst zu bearbeiten. Die Bearbeitung deiner echten Dread Extensions muss auf die richtige Weise erfolgen, wenn es nicht schädlich für dein Haar sein soll. Es gibt Methoden, bei denen das Haar so bearbeitet wird, dass es abbrechen kann. Natürlich arbeiten wir bei Dreadshop mit einer sicheren Methode und hochwertiger Qualität!

Nase voll von echten Dread Extensions?

Es ist ein ganzer Schritt nach vorne, aber es könnte eine Zeit kommen, in der du die Nase voll hast von deinen echten Dread Extensions. Wenn du keine echten Dread Extensions mehr willst, gibt es mehrere Möglichkeiten, deine Dread  Extensions wieder loszuwerden. Eine davon ist es, dass du deine echten Dread Extensions nicht mehr am Ansatz bearbeiten lässt. Nach ein paar Monaten kannst du deine echten Dread Extensions dann abschneiden, da dein Ansatz dann schon einige Zentimeter lang ist. Wir empfehlen, dies immer in Absprache mit einem Friseur zu tun. Er wird zweifellos in der Lage sein, ein schönes Modell daraus zu zaubern! Du musst also nicht mit Glatze auf die Straße gehen! 

Echte Dread Extensions auskämmen 

Wenn du keine echten Dread Extensions mehr willst und deine Dread Extensions nicht abschneiden willst, kannst du sie auch auskämmen. Dies ist eine enorm zeitaufwändige Aufgabe, aber sicherlich möglich! Ein Pluspunkt ist, dass Sie die Länge deines Haares beibehalten bleibt. Bitte beachte: Beim Auskämmen deiner echten Dread Extensions werden viele lose Haare freigesetzt. Jeden Tag verlierst du etwa 80 bis 100 Haare. Diese wurden während deines Dreading-Prozesses mit verklettet und werden freigegeben, wenn du sie auskämmst. Je länger du Dread Extensions hattest, desto mehr lose Haare hat es und desto mehr Arbeit wird es brauchen, um sie auszukämmen. Tipp: Verwende beim Kämmen einen robusten Kamm wie z.B. einen Toupierkamm. Tipp 2: Verteile das Kämmen über mehrere Tage. Und mache ein Zopfmuster oder mehrere Zöpfe aus den echten Dread Extensions, die du bereits gekämmt hast, so dass du in den letzten Tagen noch schöne Frisuren mit deinen echten Dread Extensions kreieren kannst.

 

-X- Renate