Romy with a dreadset of hazelnut dream, Dread removing

Filter

Filter

bis
2 Produkte
Sortieren nach
Sortieren nach
Toupierkamm
Angebotspreis€9,99 EUR
Trennmesser
Angebotspreis€2,99 EUR

Synthetische Dreads entfernen

Wenn du deine Synthetischen Dreads 2 bis 3 Monate lang getragen hast, empfiehlt es sich, die Dreads wieder zu entfernen. Wenn du deine Synthetischen Dreads länger trägst, besteht die Gefahr, dass dein eigenes Haar stärker filzt, was das Auskämmen deiner Haare erschwert und schädigt.

Zum Entfernen deiner Synthetischen Dreads kannst du einen Nahttrenner verwenden. Damit kann man das Haargummi oder den Faden ganz einfach durchtrennen, ohne sein eigenes Haar zu beschädigen.

Du kannst Synthetische Dreads wiederverwenden

Da die Locks of Love von Renate von hoher Qualität sind, kann man sie unzählige Male wiederverwenden.

Nach dem Herausnehmen kannst du die Synthetischen Dreadlocks Extensions bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen. Lege sie in ein Wäschenetz oder einen guten, fest verknoteten Kopfkissenbezug.

Anschließend kannst du die Dreads trocknen lassen und sie wieder einsetzen (lassen)!

Das Auskämmen deiner Echten Dreads ist möglich!

Wir wissen aus Erfahrung, dass es möglich ist, Echte Dreads auszukämmen. Man muss allerdings etwas Geduld haben, denn es ist eine große Aufgabe. Ein Toupierkamm erleichtert das Auskämmen ein wenig. Beim Auskämmen deiner Dreads besteht die Gefahr, dass die Kammspitzen abbrechen. Der Toupierkamm ist so stabil und bricht auch nicht so schnell ab.

Eine gute Haarmaske und ein Haarschnitt beim Friseur und schon kann man sein eigenes Haar wieder in vollen Zügen genießen!